Innovative Lösungen auf den „Münchner Verwaltertagen 2019“ – Sommer Informatik präsentiert Produktneuheiten!

Vom 22. Februar. – 23. Februar 2019 fanden die Münchner Verwaltertage, des Bundesverband der Immobilienverwalter (BVI) statt.

In diesem Jahr präsentiert die Sommer Informatik GmbH – vertreten durch Herrn Dipl.-Informatiker Robert Sommer (Geschäftsführer) und  Frau Julia Selbmann (Mitarbeiterin) – auf der begleitenden Fachausstellung die zukunftsorientierten Softwarelösungen im Bereich des professionellen Immobilienmanagements.

Das Rosenheimer Unternehmen überzeugte die zahlreichen Besucher vor allem durch seine fortschrittlichen Lösungen; die im Web verfügbare Immobilienverwaltungssoftware „Capitol Web“ und die Kommunikationsapp zwischen Hausverwalter und Eigentümer „Capitol Talk“.

Auch über die neue Funktionalität zur Prozessoptimierung von Eigentümerversammlungen zeigten sich die Standbesucher begeistert. Hierbei haben Hausverwalter die Möglichkeit direkt bei der Erstellung der Hausgeldabrechnung zusätzlich die Heizkostenabrechnungen und beliebig gewählte Dokumente (Einladung, Protokolle, etc.) in gewünschter Reihenfolge zu drucken und automatisch als PDF zu generieren.

Das aufwendige Sortieren nach Erstellung der Dokumente entfällt somit.

Mit den diesjährigen Münchner Verwaltertagen, konnte die Sommer Informatik GmbH wichtige Kontakte knüpfen und erfolgversprechende Anfragen erzielen.

Newsletter KW 23 – Verbindlichkeiten aus Email

Die Software Capitol– zur Verwaltung von Mietobjekten, Wohnungseigentumsanlagen, Gewerbeobjekten und Grundstücken – wurde um einige wichtige Funktionen erweitert.

Wir möchten Ihnen die Funktion „Verbindlichkeiten aus einer Email generieren“ vorstellen:

Vorschau

Vorschau Vorschau
Verbindlichkeiten aus Email Verbindlichkeiten aus PDF (Allgemein)

Eine detaillierte Auflistung aller Neuerungen seit der Version 14.3 finden Sie unter: Neuerungen Capitol

WEG-Abrechnung (Hausgeldabrechnung)

Rechtssicher und anwenderfreundlich die jährliche Hausgeldabrechnung für Ihre Eigemtümer erstellen!

Ob Objekt-, Nutzerdaten- oder Kostenerfassung, mit der WEG-Abrechnung generieren Sie mit nur wenigen Mausklicks Abrechnungen gemäß Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Diese können als Einzelabrechnung oder Gesamtübersicht gedruckt werden. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Anwendern konnten bei der Entwicklung der Software zahlreiche Sonderfälle exakt abgebildet werden. Zusätzlich kann dem Wohnungseigentümer auch eine Abrechnung für dessen Mieter zur Verfügung gestellt werden, die nur die umlagefähigen Kosten ausweist.

Folgende Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Frei definierbare Umlageschlüssel, Standardumlageschlüssel sind bereits vorhanden
  • Ausweis der Kosten nach §35a EStG
  • Verwaltung der Sonderbelastungen, Rücklagen
  • Beliebige Abrechnungs- und Nutzungszeiträume möglich
  • Der Einzelausdruck entspricht den gesetzlichen Anforderungen, Text und Design können frei gestaltet werden
  • Jede Kostenposition kann pro Nutzer zugewiesen werden
  • Fehlbeträge aufgrund von Leerständen können auf die übrigen Nutzer aufgeteilt werden
  • Rücklagenentwicklung / Zahlungsentwicklung
  • Anlage rechtsichere BGH-Abrechnung
  • Vermögensübersicht
  • Zahlungsentwicklung
  • Wirtschaftsplan
  • Finanzamtbescheinigung
  • Umfangreiche Statistiken
  • Automatische Ist-Soll-Aufstellung und Jahresabrechung
  • Erstellung von Mieterabrechnungen für den Eigentümer
  • Heizkostenabrechnungen von Dienstleistern (ISTA, Brunata, etc.) können importiert werden
  • Automatische Sollstellung der Ergebnisse der Abrechnung
  • Abrechnungsdaten können als Listen ausgedruckt werden
  • Abrechnung kann per E-Mail versendet werden

Vom Mietvertrag zur Betriebskostenabrechnung

Erfassen Sie Ihre Objekte, Mieter sowie Verträge inklusive Zahlungen. Via Knopfduck können Funktionen wie Mieterwechsel, Mietanpassung und Änderungen an Verträgen durchgeführt werden.

Die hinterlegten Zahlungen werden monatlich sollgestellt. Eingangsrechnungen zum jeweiligen Objekt können professionell und einfach hinterlegt und gebucht werden.

Zahlungseingänge können manuell oder über einen Import der Kontoauszüge verbucht werden.

All diese Daten werden unterjährig hinterlegt. Das Stapeln von Unterlagen zur Betriebskostenabrechnung auf dem Schreibtisch hat hierdurch ein Ende.

Die Betriebskostenabrechnung soll erstellt werden? – kein Problem. Über Knopfdruck können die Informationen des betreffenden Jahres automatisch aus Capitol in die Betriebskostenabrechnung importiert werden, die beinahe fertige Nebenkostenabrechnung wird hierbei automatisch für Sie erstellt.

Heizkostenabrechnung in die Abrechnung importieren

Importieren Sie Ihre Heizkostenabrechnungen über unsere ARGE-Schnittstelle.

Sie erhalten die Heizkostenabrechnungen von einem externen Dienstleister wie ISTA oder Brunata? Dann haben Sie die Möglichkeit, sowohl in der Betriebskostenabrechnung als auch bei der Hausgeldabrechnung die Heizkostenabrechnungen direkt zu importieren. Um den Import durchführen zu können, müssen Sie bei Ihrem Heizkostendienstleister den E- und D-Satz sowie die Heizkostenabrechnungen als PDF anfragen.

Sobald diese Dateien verfügbar sind, können Sie in der Betriebskostenabrechnung von Capitol automatisch sowohl die Kosten als auch die Werte und die Heizkostenabrechnung als PDF importieren.

Ein großer Vorteil dabei: Sie können die Abrechnung inkl. der Heizkostenabrechnung gleich an Ihren Mieter entweder per E-Mail senden oder diese sortiert hintereinander für den Postversand drucken.