Springe zum Inhalt

Rechtssichere Betriebskostenabrechnung für Kommunen

 Neue, auf kommunale Bedürfnisse ausgerichtete Betriebskostenabrechnungslösung
 Professionelle Nebenkostenabrechnung  rechtssicher und benutzerfreundlich erstellen! 
checkErfassung der Betriebskosten, Mieter, Zahlungen checkQualitätsgesicherte Software mit intuitiver Bedienung
check§35a EStG - haushaltsnahe Dienstleistungen checkVon einem Wirtschaftsprüfer
testierte Abrechnung
checkFrei definierbare Umlageschlüssel checkAuf kommunale Bedürfnisse ausgerichtet


Capitol Betriebskostenabrechnung für Kommunen

- Rechtssicherheit garantiert -

Speziell auf die Bedürfnisse von Kommunen ausgerichtet ist die neu konzipierte Softwarelösung "Capitol Betriebskostenabrechnung für Kommunen" der Sommer Informatik GmbH. Das Programm, das auf der seit vielen Jahren im Markt bewährten Lösung Capitol basiert, ist einfach zu bedienen, berücksichtigt viele Sonderfälle des kommunalen Abrechnungswesen und sorgt für rechtssichere Abrechnungen.

Unser Video zur Software 

Im Gegensatz zu herkömmlichen Betriebskostenabrechnungen geht die neue Capitol - Software einen Schritt weiter und deckt zusätzlich zu den allgemeinen Abrechnungsfunktionen auch spezielle kommunale Bedürfnisse ab.

Zwei Dinge sind dabei Grundvoraussetzung: Die einfache, intuitive Bedienbarkeit und die hohe Flexibilität der Capitol-BK-Software, die es zusammen erlauben, im kommunalen Abrechnungswesen vielfach auftretenden Spezialfälle exakt abzubilden.

So ermöglicht die Wirtschaftsprüfer-zertifizierte Lösung beispielsweise eine genaue Abrechnung für Fälle, in denen auf öffentlichem Grund privat bestellte Unternehmen tätig sind und die dabei nur anteilig gemäß einem explizit hinterlegten Verteilerschlüssel abgerechnet werden. Dies umfasst unter anderem auch die anteilsmäßig anfallenden Energiekosten, die entsprechend dem jeweiligen Zählerstand umgelegt werden können. Oder beispielsweise die Abrechnung öffentlicher Toiletten, die privat betrieben werden. Oder die Abrechnung von Feuerwachen, die sich zusammen mit anderen öffentlichen Gebäuden wie Schulen auf dem gleichen kommunalen Grundstück befinden.

Aufgrund der Flexibilität der Software bei Erfassung und Beschreibung spezieller Anforderungen ist es ein Leichtes, diese in das kommunale Abrechnungsmodell einzubeziehen und entsprechend zu berücksichtigen.

Features:

  • Erfassung der Betriebskosten, Mieter und Zahlungen
  • Frei definierbare Umlageschlüssel
  • Neue Vorauszahlungen mit Nachforderungen
  • Verwaltung der Sonderbelastungen
  • Wirtschaftsplan
  • Leerstandskontrolle
  • Import von Heizkostenabrechnungen
  • Hinterlegung von Personentagen inkl. Personentagerechner
  • Gesamtübersichten
  • Erstellung der Nutzerabrechnungen nach gesetzlichen Ansprüchen
  • §35a EStG - haushaltsnahe Dienstleistungen
  • Übersicht der Zahlungseingänge des Nutzer
  • Frei definierbare Textbausteine
  • Weitere Dokumente können zur Abrechnung hinterlegt werden
  • Abrechnungen per E-Mail versenden (nur über Outlook)
  • Aktuelle Gesetzestexte als PDF - Datei
  • Import/ Export - Schnittstelle
  • Gültig nach aktueller Rechtssprechung

Referenzkunden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir haben Ihr Interesse geweckt? 

Fordern Sie gleich die kostenfreie Demoversion der Software Capitol Betriebskostenabrechnung für Kommunen an.

 

P.S.: Bei Anfrage der Demoversion erhalten Sie heute unsere "Rechtlichen Grundlagen zur Betriebskostenabrechnung" im Wert von 99,-€ kostenfrei dazu!

Kontaktdaten:

Sind Sie bereits Kunde? JaNein


Link zu der Einwilligungserklärung zur Datenhaltung

Bitte beweisen Sie ein Mensch zu sein und wählen Sie den Baum aus.