Betriebskostenabrechnung

Eine wirksame Betriebskostenabrechnung erfordert die geordnete Zusammenstellung der Gesamtkosten, die Angabe und Erläuterung des Verteilerschlüssels, die Berechnung des Anteils des Mieters sowie des Abzugs der Vorauszahlungen des Mieters.

Die Betriebskostenabrechnung in Capitol berücksichtigt unter anderem diese Punkte und gewährleistet Ihnen bei der Erstellung Ihrer Nebenkostenabrechnung eine enorme Arbeitserleichterung. Mit der Betriebskostenabrechnung erstellen Sie eine rechtssichere Nebenkostenabrechnung mit nur wenigen Mausklicks. Die Korrektheit der Abrechnungsergebnisse wurde von einem vereidigten Wirtschaftsprüfer testiert und zertifiziert.

Aufgrund der intuitiven hohen Funktionalität können Ihre BK-Abrechnungen auch von Anwendern mit einfachen Computerkenntnissen erstellt werden.

Folgende Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Frei definierbare Umlageschlüssel, Standardumlageschlüssel sind bereits vorhanden
  • Ausweis der Kosten nach §35a EStG
  • Beliebige Abrechnungs- und Nutzungszeiträume möglich
  • Betriebskostenkonten können manuell berichtigt werden, ohne die Buchhaltung zu verändern
  • Der Einzelausdruck entspricht den gesetzlichen Anforderungen, Text und Design der Anschreiben und Abrechnungen können frei gestaltet werden
  • Jede Kostenposition kann pro Nutzer zugewiesen werden
  • Fehlbeträge aufgrund von Leerständen können auf die übrigen Nutzer aufgeteilt werden
  • Abfrage von Vorauszahlungen über beliebige Zeiträume sind möglich, auch abweichend vom Abrechnungszeitraum
  • Zusätzliche Kosten können dem Nutzer in Rechnung gestellt werden, z.B. Mahngebühren, Schlüsselrechnungen
  • Aus den Belastungen kann automatisch ein Vorschlag für zukünftige Vorauszahlungen errechnet werden. Über eine Funktion kann dies in die zukünftigen Sollzahlungen automatisch übernommen werden
  • Heizkostenabrechnungen von Dienstleistern (ISTA, Brunata etc.) können importiert werden
  • Personentagerechner mit automatischer Berechnung der Personentage je Zeitraum
  • Automatische Sollstellung der Ergebnisse der Abrechnung
  • Abrechnungsdaten können als Listen ausgedruckt werden
  • Abrechnung kann per E-Mail versendet werden

WEG-Abrechnung (Hausgeldabrechnung)

Ob Objekt-, Nutzerdaten- oder Kostenerfassung, mit der WEG-Abrechnung in Capitol generieren Sie mit nur wenigen Mausklicks Abrechnungen gemäß Wohnungseigentumsgesetz (WEG).

Diese können als Einzelabrechnung oder Gesamtübersicht gedruckt oder exportiert werden. Aufgrund der engen Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Anwendern konnten bei der Entwicklung der Software zahlreiche Sonderfälle exakt abgebildet werden.

Zusätzlich kann dem Wohnungseigentümer auch eine Abrechnung für dessen Mieter zur Verfügung gestellt werden, die nur die umlegfähigen Kosten ausweist.

Folgende Funktionen stehen Ihnen zur Verfügung:

  • Frei definierbare Umlageschlüssel, Standardumlageschlüssel sind bereits vorhanden
  • Ausweis der Kosten nach §35a EStG
  • Verwaltung der Sonderbelastungen, Rücklagen
  • Beliebige Abrechnungs- und Nutzungszeiträume möglich
  • Der Einzelausdruck entspricht den gesetzlichen Anforderungen, Text und Design können frei gestaltet werden
  • Jede Kostenposition kann pro Nutzer zugewiesen werden
  • Fehlbeträge aufgrund von Leerständen können auf die übrigen Nutzer aufgeteilt werden
  • Rücklagenentwicklung / Zahlungsentwicklung
  • Anlage rechtsichere BGH-Abrechnung
  • Vermögensübersicht
  • Zahlungsentwicklung
  • Wirtschaftsplan
  • Finanzamtbescheinigung
  • Umfangreiche Statistiken
  • Automatische Ist-Soll-Aufstellung und Jahresabrechung
  • Erstellung von Mieterabrechnungen für den Eigentümer
  • Heizkostenabrechnungen von Dienstleistern (ISTA, Brunata, etc.) können importiert werden
  • Automatische Sollstellung der Ergebnisse der Abrechnung
  • Abrechnungsdaten können als Listen ausgedruckt werden
  • Abrechnung kann per E-Mail versendet werden

Vom Mietvertrag zur Betriebskostenabrechnung

Erfassen Sie Ihre Objekte, Mieter sowie Verträge inklusive Zahlungen. Via Knopfduck können Funktionen wie Mieterwechsel, Mietanpassung und Änderungen an Verträgen durchgeführt werden.

Die hinterlegten Zahlungen werden monatlich sollgestellt. Eingangsrechnungen zum jeweiligen Objekt können professionell und einfach hinterlegt und gebucht werden.

Zahlungseingänge können manuell oder über einen Import der Kontoauszüge verbucht werden.

All diese Daten werden unterjährig hinterlegt. Das Stapeln von Unterlagen zur Betriebskostenabrechnung auf dem Schreibtisch hat hierdurch ein Ende.

Die Betriebskostenabrechnung soll erstellt werden? – kein Problem. Über Knopfdruck können die Informationen des betreffenden Jahres automatisch aus Capitol in die Betriebskostenabrechnung importiert werden, die beinahe fertige Nebenkostenabrechnung wird hierbei automatisch für Sie erstellt.

Heizkostenabrechnung in die Abrechnung importieren

Importieren Sie Ihre Heizkostenabrechnungen über unsere ARGE-Schnittstelle.

Sie erhalten die Heizkostenabrechnungen von einem externen Dienstleister wie ISTA oder Brunata? Dann haben Sie die Möglichkeit, sowohl in der Betriebskostenabrechnung als auch bei der Hausgeldabrechnung die Heizkostenabrechnungen direkt zu importieren. Um den Import durchführen zu können, müssen Sie bei Ihrem Heizkostendienstleister den E- und D-Satz sowie die Heizkostenabrechnungen als PDF anfragen.

Sobald diese Dateien verfügbar sind, können Sie in der Betriebskostenabrechnung von Capitol automatisch sowohl die Kosten als auch die Werte und die Heizkostenabrechnung als PDF importieren.

Ein großer Vorteil dabei: Sie können die Abrechnung inkl. der Heizkostenabrechnung gleich an Ihren Mieter entweder per E-Mail senden oder diese sortiert hintereinander für den Postversand drucken.