Finanzbuchhaltung

Über die Finanzbuchhaltung in Capitol kann Ihre komplette Finanzbuchhaltung abgewickelt werden. Die Finanzbuchhaltung erlaubt eine vollständige doppelte Buchführung. Funktionen wie die Generierung von automatischen und manuellen Sollstellungen oder automatischen Splitbuchungen stehen Ihnen zur Verfügung. Der DATEV-Kontenrahmen SK03 und SK04 sind vordefiniert, Sie können aber auch Ihren eigenen Kontenrahmen importieren.

Darüber hinaus bietet Ihnen die Finanzbuchhaltung in Capitol Debitoren-Kreditoren-Buchführung, Bilanzerstellung über beliebige Zeiträume, Gewinn- und Verlustrechnung sowie zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten.

Sie haben bereits ein Finanzbuchhaltungssystem im Einsatz? Kein Problem. Für Capitol stehen Ihnen bereits Schnittstellen zu den gängigsten FiBu-Systemen zur Verfügung.

Auswertung

Zahlreiche Auswertungsmöglichkeiten nebst entsprechenden Ausdrucken stehen Ihnen in der Finanzbuchhaltung in Capitol zur Verfügung:

Konto

Die Fibu-Konten können frei definiert werden. Im Rahmen der Kontodefinition wird festgelegt, ob ein Aufwandskonto an der Betriebskostenabrechnung beteiligt ist. Neben der Kennung, ob die Salden auf den Mieter oder nur auf den Eigentümer umgelegt werden können, werden auch gleich die Umlageschlüssel vorbelegt.

OP-Liste

In der OP-Liste (Offene-Posten-Liste) werden alle Buchungen aufgeführt, zu der es keine Gegenbuchung gibt. In der OP-Liste in Capitol können Sie manuell oder automatisch eine Gegenbuchung zu den offenen Buchungen hinterlegen. Funktionen wie SEPA-Überweisung oder SEPA-Lastschrift stehen Ihnen zur Verfügung. Für weiterhin offene Buchungen erstellt Capitol automatisch anhand der hinterlegten Fälligkeiten Mahnungen, welche direkt zum Druck gegeben werden können.

 

 

 

Funktionen:

  • Datenträgeraustausch
  • Mahnlauf, automatisches Erstellen von Mahnungen
  • SEPA-Basislastschrift
  • SEPA-Überweisung
  • SEPA-Firmenlastschrift
  • Rücklastschrift
  • Rücküberweisung

Sollstellung

Die automatische Sollstellung generiert aus den aktuellen Zuordnungen und Verträgen eines gewünschten Zeitraums die fälligen Zahlungen und erstellt hierzu die Forderungsbuchungen. Einen Vergleich von zwei Sollstellungsmonaten bietet Ihnen die Kontrolle der generierten Sollstellungen. Hier weist Sie Capitol direkt auf Änderungen hin.

Die in den Sollstellungen generierten Buchungen können an Ihr Fremdsystem übergeben werden, wenn hierzu die Funktionalität der Schnittstelle eingerichtet wurde. Aus den generierten Sollstellungen können Sie automatisch Rechnungen generieren.

 

 


Funktionen:

  • Rechnungen aus Sollstellungen erstellen
  • Mehrere Mandanten sollstellen
  • Übergabe an Fremdsysteme
  • Sollstellungsvergleich über zwei Monate